Abfallentsorgung

Was gehört wohin?

Restmüll

Kehrricht, Asche, Windeln, Staubsaugerbeutel, Kleintiermist, verschmutzte Altsoffe, defekte Kleidungsstücke, Hygieneartikel

Bioabfall

Küchenabfälle, Obst und Gemüse, Kaffeefilter und Teesud, Schalen aller Südfrüchte, gekochte Speisereste, Fleisch, Knochen, Eierschalen, Bioabfälle von Balkon und Garten, Wischpapier, Taschentücher, Servietten

Kunststoff

Plastikbehälter und Plastikflaschen für Pflege-, Reinigungs- und Lebensmittel, Verpackungen, Plastiktragetaschen, Küchengeschirr und Haushaltsgeräte aus Kunststoff, Plastikspielzeug, Schaumstoffe, etc.

Sperrmüll

Im Haushalt anfallende Gegenstände, welche wegen ihrer Sperrigkeit nicht in den Restmüllbehälter passen (z.B. Matratzen, Teppiche, Möbelstücke, Fensterrahmen, etc.) und nicht als Problemabfall betrachtet werden.
Sperrmüllabfuhr jeweils mit der Restmüllabfuhr. Sperrige Güter mit Sperrmüllmarken versehen und mit dem Restmüll am Straßenrand bereitstellen.
Die Sperrmüllmarken erhalten Sie im Gemeindeamt (€ 8,50/pro Marke).
Die Gegenstände dürfen eine Länge von 1,80 m, einen Durchmesser von 0,60 m und ein Gewicht von 30 kg pro Marke nicht überschreiten.

Problemstoffe

Elektrogeräte, Leuchtstoffröhren, Kühlschränke und -truhen, Farben, Lacke, Lösungsmittel, Speiseölfett (im Öli-Behälter), Klebstoffe, Pflanzenschutzmittel und Giftstoffe, WC- und sonstige Haushaltsreiniger, Putzmittelreste, Spraydosen, sowie alle Gebinde und Behälter in denen Problemstoffe aufbewahrt werden.
Die Abgabetermine für die Problemstoffe können Sie dem aktuellen Umweltkalender der Gemeinde Dalaas entnehmen.

Altöl (Speiseölfette)

Die Behälter "ÖLI" für die Speiseölfette erhalten Sie im Gemeindeamt Dalaas kostenlos.

Altmetall

Blech- und Aluminiumdosen, Drähte, Stifte, Geräteteile aus Metall, sonstige Gegenstände aus Blech, Eisen, etc.

Bauschutt, Altholz und Grünmüll

Durch die Verlegung der Altstoffsammelstelle Strotten zum Bauhof Bettlerküche (Papierpresscontainer) ergeben sich auch Veränderungen bei der Abgabe. Es werden nur noch Kleinmengen bis maximal 0,5 m³ übernommen, größere Mengen müssen direkt bei der Firma Burtscher in Bludenz entsorgt werden. Beim Altholz kann nur noch behandeltes Altholz abgegeben werden. Es soll dadurch erreicht werden, dass unbehandeltes Holz verbrannt wird. Der Bauschutt kann nicht über eine Rampe abgekippt werden und muss daher in den vorhandenen Container geschaufelt werden.
Ästematerial, Sträucher, Laub und Rasenschnitt dürfen nur in den vorhandenen Grünschnittboxen direkt hinter dem Sparmarkt in Dalaas und hinter der Bushaltestelle Göttschlig in Wald am Arlberg deponiert werden. Große Mengen Äste und Strauchschnitt können nach Rücksprache mit der Gemeinde auf dem Holzlagerplatz Radona abgelagert werden. Es ist ausdrücklich verboten, in die Grünschnittboxen heiße oder glühende Asche zu entleeren.

Altpapier

Sauberes Altpapier, Zeitungen, Zeitschriften, Kataloge, Prospekte, Kartone, Schachteln (gefaltet), etc.
Altpapiersammelstellen:            
Wald: Depot Obere Gasse
Dalaas: Presscontainer "Bettlerküche", Nähe Oswald Wachter Installationen
Öffnungszeiten: Freitag von 16:00 - 18:00 Uhr und Samstag von 9:00 - 12:00 Uhr, an Feiertagen geschlossen

Altkleider

Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, Tisch-, Bett-, Haushalts- und Unterwäsche, Wolldecken, Bettfedern im Inlett, Schuhe (paarweise zusammengebunden), etc.
Abgabe jederzeit beim Container bei der Wertstoffsammelinsel "Parkplatz Kristbergsaal" möglich. Die Altkleider bitte in Säcke verpacken und zukleben.
Jedes Jahr findet zudem eine Altkleidersammlung vom Österr. Roten Kreuz statt. Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Altglas

Flaschen und Gläser der Getränke- und Lebensmittelindustrie, Pflegemittel- und Kosmetikfläschchen.
Bitte nach Farben sortiert in den Glascontainer bei den Sammelstellen.
KEIN Porzellan, Fensterglas und keine Glühbirnen!

Medikamente

Alte Arzneimittel wie flüssige Medizin in Fläschchen oder Ampullen, Tabletten, Pillen und Kapseln, diverse Salben, etc. können beim Gemeindearzt oder in den Apotheken abgegeben werden.

Altreifen

Altreifen können im gereinigten Zustand und ohne Felgen beim Reifenhändler oder in den Werkstätten entsorgt werden.

Batterien

Kleinbatterien und Knopfzellen können in den Sammelboxen für Altbatterien im Gemeindeamt entsorgt werden, sowie bei der Problemstoffsammlung abgeben werden. Autobatterien können beim Händler zurückgegeben werden.